Monopol Feilitzschstraße [geschlossen]
Feilitzschstr. 7
80802 München

Telefon: 089/38888493
e-Mail: programm@monopol-muenchen.de
Homepage: www.monopol-muenchen.de
Säle | Plätze    
Filmtheater mit 2 Sälen und 116 Sitzplätzen
Links zum Programm    
Programm bei www.monopol-muenchen.de
Programm bei www.kino.de
Programm bei www.cinema.de
Programm bei www.filmstarts.de
Anfahrt mit dem ÖPNV    
U-Bahn Münchner Freiheit
Bus Münchner Freiheit
Fahrplan    
Foyer    
Das Foyer des Monopols liegt im ersten Stock. Direkt im Eingangsbereich gibt es eine Theke und eine exquisite Auswahl an DVDs zum kaufen. Ein Gang führt zu mehreren Sitzmöglichkeiten und Tischen bei den Eingängen zu den Kinosälen.
Die Säle    
Der neue Betreiber hat die Kinosäle komplett neu eingerichtet. Die Kinosäle sind jetzt mit orangeroten Klappsitzen ohne Armlehnen ausgestattet.
Weitere Informationen | Kino-Geschichte    
Im Monopol laufen alle Filme ohne Werbung und das auch noch zu unschlagbaren Preisen.

Das Monopol eröffnete im Frühjahr 2005 in dem Gebäude in dem sich früher das Aircraft-Aeroport Cinema befand.

Die Geschichte des Gebäudes ist aber noch länger: Am 26.03.1949 eröffnete hier die Filmburg in einem Neubau. Später hieß das Kino auch Barbarella und Broadway.

Am 19. Juni 2011 wurden im Monopol in der Feilitschstraße die letzten Filme gezeigt. Im August 2011 eröffnet dann das neue Monopol in der Schleißheimer Str. 127 (Nähe Nordbad). Das alte Kinogebäude wird abgerissen.
Bilder    

Das Monopol in der Feilitzstraße.


Das Monopol in der Feilitzstraße.


Das Monopol in der Feilitzstraße.
Details zu den Sälen    
 Kino Plätze Leinwand Ton
 Kino 1 63 20 m²  
 Kino 2 53 20 m²  
nach oben | zurück | neue Suche